Banksorgen

Fehler machen kann wohl jeder. 

Fehler macht auch jeder. 

Und wie es so schön heißt, 

aus Fehlern wird man klug.


Doch wenn man Fehler übersieht, sie nicht wahrhaben möchte und ihnen nicht entgegensteuert, der wird bald eine Krise erleben, die zur Existenzbedrohung privat und des Unternehmens werden kann. Ein Problem kommt niemals aus heiterem Himmel. Eine Reihe von Problemen, die bereits im Vorfeld entstanden sind, weisen schon lange vorher, ohne es selbst wahrnehmen zu wollen auf eine beginnende Krise hin.

 

Eine Krise entsteht nie durch einzelne Fehler. Eine Krise ist immer die Summe sich aneinander reihender Fehler.
Es gibt äußere und innere Gründe, die zu Problemen im Unternehmen führen können.
Zu den äußeren Einflüssen gehören die allgemeine schlechte Konjunktur und eigene nicht erkannte Fehleinschätzungen.

  Solche Fehler sind u.a.:

  • Der Sanierungsbedarf wird verkannt und verdrängt, Frühwarnsignale wurden von mir nicht wahrgenommen
  • Der Problemauslöser wurde nur extern und nicht intern gesucht.
  • Meine Sofortmaßnahmen hatten kein strategisches Konzept, banden aber meine gesamte Kapazität.
  • Meine anfänglichen Sanierungsstrategien wurden nicht komplett umgesetzt, d.h. nach ersten Erfolgen wurde die langfristige Sicherung in den Hintergrund gestellt.
  • Meine Lösungen wurden vorwiegend auf Kompromisse angelegt, so dass nur kurzfristige Erfolge erreicht werden konnten.
  • Der Ausbau zukünftige profitabler Bereiche wurde von mir entschieden vernachlässigt.

   

Menschliche Aspekte spielten für mich eine große Rolle, sie hätten aber nur eine untergeordnete Rolle spielen dürfen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! wir werden uns umgehend um Sie kümmern